So lassen sich Stress und Ängste mit effektiven Methoden besiegen

Wissenswertes über Stress und Ängste:

 

Unter Stress verändern sich Körper und Geist. Stress produziert Stresshormone und typische Stresssymptome zeigen sich. Du bist gereizter, unkonzentrierter, schläfst nicht durch oder schläfst schlecht. Insgesamt fühlst Du Dich unsicherer und ängstlicher. Häufig werden in solchen Phasen Ängste ausgelöst. Stress und Ängste kann man jedoch zügig auflösen.

 

Egal, ob Angst vor dem Fahrstuhlfahren, Auftrittsangst, Prüfungsangst, Höhen- oder Flugangst, wenn der Stress überhand nimmt und Angst Dich beherrscht, erlebst Du teilweise große Einschränkungen in Deinem Leben. Wenn Du anfängst, Angst machende Situationen zu vermeiden, kann das die Angst sogar noch verstärken. Ein Teufelskreis beginnt.

 

Eine Angst-Panik-Attacke kommt oft ganz überraschend und  ohne einen besonderen Zusammenhang. Von Angstgefühlen derart überrascht zu werden kann Dich schon Bahn werfen. Ein Gefühl, was Du absolut nicht haben willst.

 

Doch, wie Du auf Angst reagierst, hängt davon ab, zu welchem Angst-Typ Du gehörst. Es gibt z. B. den Kampf- und Fluchttyp, oder den Schrecktyp. Deine Gedanken und insbesondere Deine Bewertung sind in einer Situation entscheidend.

 

 

Nur über die Angst zu sprechen, hilft nicht, sie zu überwinden

 

Nur über die Angst zu sprechen wird sie nicht auflösen können. Auch wenn Dich das Reden natürlich erst mal erleichtert. Angst ist eine Emotion, nichts Mentales und mit Logik zu erklären. Sie liegt im sogenannten Emotionsgedächtnis, dem limbischen System des Gehirns. Durch das Zusammenspiel der Coachingelemente dieser punktgenauen Wingwave-Methode kann ich gut an die dahinterliegenden Erlebnisse und Emotionen (z. B. Angst, Wut, Ärger, Hass, Ekel, Scham, Abscheu oder Trauer) der Angst kommen und sie auflösen. Häufig hängen Stress und Angst zusammen. Da bei Stress das Erregungsniveau ohnehin höher, oder auch sehr viel höher liegt und manchmal nur noch eine Kleinigkeit fehlt, die das Fass zum überlaufen bringt - kann dadurch Angst auslöst bzw. auch wieder auslöst werden.

 

Wenn Du unter wiederkehrenden Angst-Panikattacken leidst, wirst Du folgende Körpersymptome kennen:

  • Beschleunigter Herzschlag (manchmal auch Herzrasen),
  • stark angespannte Muskulatur,
  • der Stoffwechsel wird beschleunigt (ggf. hast Du das Gefühl, dass Du zur Toilette musst)
  • die Blutgefäße verengen sich (Du spürst deinen Puls hämmern)
  • die Körpertemperatur steigt an (Du schwitzt stark)
  • außerdem spürst Du eine starke innere Unruhe
  • Du bist sehr erregt usw. 

Weil man diese Angstsymptome normalerweise nicht kennt, machen sie einem noch zusätzlich Angst und Panik.

 

Übrigens ist eine Angsterkrankung eine der häufigste Erkrankung neben der Depression, von der eher Frauen als Männer betroffen sind. In den letzten Jahren hat die Hirnforschung sich dieses Themas angenommen, um besser verstehen zu können, was im Moment einer Angst-Panikattacke im Körper und im Gehirn passiert. 

 

Sich mutig der Angst stellen und sie besiegen

 

Wingwave®-Coaching kann Dir dabei helfen, dass Du dich Deiner Angst stellen kannst. Das Normalste ist, dass wir Angst ausweichen wollen. Deshalb werden Situationen, in denen schon mal Angst auftrat, vermieden. Im Coaching spüre ich dem, was die Angst ausgelöst hat, exakt nach und ermittele auch die Angsttrigger. Der dahinter liegende "Biografiestress" ist ebenso wichtig. Biografiestress meint, dass es mit der Angst auch weit zurückliegende und unverdaute Erlebnisse geben kann, die aktuell wieder ausgelöst wurden.

 

Mir hilft zum Aufspüren der Angstauslöser, der kinesiologische Fingertest (auch Myostatiktest genannt). Er funktioniert wie eine Art Kompass. Das, was eigentlich diese Angst z. B. vor Höhe, vor dem Fliegen etc. ausgelöst hat, kann sofort aufgelöst werden. Durch das "Winken" vor den Augen (wache REM-Phasen) werden die rechte und linke Gehirnhälfte wieder in Balance gebracht. Du kannst das Erlebnis jetzt verdauen und verarbeiten. Du wirst wieder dafür bereit, Dich gestärkt und mutig den Dingen des Lebens zu stellen. Denn Angst an sich ist ja etwas Positives, die wir zum Überleben brauchen.

 

Mit Wingwave-Coaching Stress und Ängste abbauen und sie überwinden

 

Du bekommst durch das Coaching sukzessive Deine innere Balance zurück. Die Stresshormone werden reduziert und abgebaut. Das wirkt sich positiv auf Körper und Seele aus. Im Hinblick auf Ängste bedeutet das, dass Mut und Zuversicht wachsen können. Das führt wiederum dazu, dass Du Deine Angst leichter überwinden kannst. So eroberst Du Dir Stück für Stück ein neues Lebensgefühl zurück.

Wir wagen es nicht, weil es schwer ist, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. (Lucius Annaeus Seneca)

Ich bin seit 2010 Systemischer-Coach und biete einen  vielseitigen "Methodenkoffer":

  • Work-Health-Balance Coach für systemische Kurzzeitkonzepte
  • Wingwave-Coach
  • EMDR- und Hypnosetherapeutin
  • magic-words Trainerin 
  • Systemischer Coach 
  • staatl. gepr. Heilpraktiker für Psychotherapie

                                                   (mehr, siehe "Über mich") 

Die STARKmacherin - für Frauen: Coaching für souveränes Auftreten im Beruf. Mein Frauenspecial zur Stärkung der Persönlichkeit und für mehr Selbstsicherheit.

Ich mache Frauen stark!