Warum Dich ein "Emotionscoaching" so erleichtern kann

Warum Dich ein "Emotionscoaching" so erleichtern kann

Größtenteils sprechen meine Kunden von "Erleichterung", wenn wir ein Feedbackgespräch nach den Coachings haben. Die Schnelligkeit, die Wirksamkeit und die Leichtigkeit, sind in fast allen Aussagen wiederzufinden. Was macht den Unterschied zu rein mentalen Coachings oder Therapien?

 

Wenn Du davon ausgehst, dass alle Menschen zu 80% ihre Umwelt visuell wahrnehmen, dann kannst Du Dir vielleicht auch vorstellen, was das Gehirn alles aufnimmt und verarbeiten muss. Bilder erzeugen aber auch Gefühle, die verdaut werden wollen. Die Kombination aus Bildern und Emotionen bestimmen unser Tagesgeschehen. Dieses verdaust Du jede Nacht in den sogenannten REM-Phasen. Das passiert wie ein ablaufender Film und Bild für Bild. Dabei rollen und flackern die Augen hin und her.

 

Mit jedem Bild verbindest Du auch Emotionen. Doch wenn Dich etwas emotional zu sehr mitgenommen, Dir Angst gemacht hat oder bestimmte unangenehme Verhaltensmuster wieder hervorgerufen hat, kann das bedeuten, dass Du etwas nicht verkraften kannst. Somit werden bestimmte Erlebnisse auch nicht verarbeitet und verbleiben im Körpersystem und in den Körperzellen. Das kann auf Dauer krank machen. Es entwickeln sich diverse Krankheiten wie z. B. chronische Rückenschmerzen, Allergien, Kopfschmerzen, Magen-Darmbeschwerden, ein schwaches Immunsystem und vieles mehr. 

Hilfe von Außen, emotionale Zustände zu verdauen

Ich finde es immer wieder genial, dass ich als Wingwave-Coach Dir dabei behilflich sein kann, abgebrochene Verarbeitungen wieder aufzunehmen, damit auch negative, angstmachende und belastende Erlebnisse verdaut und verarbeitet werden können.

 

Du kannst über etwas sprechen, was Dich sicher auch erleichtert. Doch Du hast vielleicht noch immer die Bilder und Gefühle im Kopf, die Du einfach nicht loswerden kannst. Genau für solche Fälle ist Wingwave-Coaching gedacht. Im Nachgang entsteht eine Distanz zum Geschehen oder es rückt in so weite Ferne, dass es später gar nicht mehr greifbar ist. 

 

Das müssen nicht zwangsläufig Erlebnisse aus Deiner Kindheit sein. Doch da Kinder meist von ihren Emotionen überflutet werden, weil sie etwas nicht so einordnen, wie Erwachsene es können, entsteht eben viel Belastendes in der Kindheit. Und meine Unterstützung setzt punktgenau dort an. Durch einen Fingertest aus Daumen und Zeigefinger filtere ich exakt heraus, um welches Erlebnis es sich handelt. Dadurch kannst du nun endlich verdauen, was noch immer im Hintergrund vorhanden war.

So einfach erleichtert Wingwave Deinen Rucksack

Kann das wahr sein, dass ein bisschen "winke, winke" wirklich Erleichterung verschafft? Unglaublich, aber so ist es. Das Wingwave-Coaching ist sehr präzise und daher kann sich das Gefühl der Erleichterung auch sehr schnell einstellen. Meine Kunden äußern dann häufig, dass sie es zwar weder beschreiben noch greifen können, spüren aber, wie angenehm frei und leicht sie sich nach den Coachingstunden fühlen.

 

Da sich alles nun alles neu ordnen kann, wird sich auch im Hintergrund viel tun. Dein Körpersystem wird sich nach und nach stabilisieren. Du fühlst Dich also nicht nur leichter, sondern irgendwie "aufgeräumter", stärker und zuversichtlicher. In der Kürze der Zeit ist das ein Coaching wie von Zauberhand.

 

Ich beschreibe alles immer sehr gerne, doch ersetzt das ein Ausprobieren natürlich nicht. Aber ich finde, dass es jeden einzelnen Cent wert ist. Derzeit gibt es (noch) nichts Besseres. Selbstverständlich kannst Du jederzeit unverbindlich anrufen und Deine Thematik mit mir klären: 040 658 62 082.