Wie ausgewechselt!

Wie viel mehr Möglichkeiten wir doch haben, wenn wir sie nur ergreifen und umsetzen!

 

Wenn es Dir nicht gut geht, Probleme deinen Alltag beschwerlich machen oder gar verdunkeln, kannst Du Dich hinsetzen und jammern. Ich finde das durchaus auch Okay, wenn es Dir in diesem Moment hilft.

 

Doch danach kannst Du Deine Chance ergreifen, Dich hinsetzen und nach Lösungen suchen: Chance > Change!

 

Mein Motto: Erkennen, verstehen, verändern!

Der Nebel lichtet sich schneller, oder Dein Fokus weitet sich wieder, wenn Du z. B. erkennen kannst, was Dich in diese Lage versetzt und was das mit Dir zu tun hat. 

 

Das ist schon mal ein erster Schritt und hilft Dir Dein Puzzle zusammen zu setzen. Zusammenhänge verstehen zu können, kann Dich auf den Weg der Veränderung führen. Mir ist es immer leichter gefallen, wenn ich erkennen und verstehen konnte, warum mir so etwas "passiert" war. Wenn ich verstanden hatte, konnte ich anfangen Dinge zu verändern, die mir in der Zukunft helfen sollten.

 

Aktiv werden, sich selbst Coachen und/oder sich die "richtigen" Helfer an die Seite holen!

Ich habe momentan eine Klientin, die genau das sich auf die Fahne geschrieben hat. Sie hat sich für ihr Thema unterschiedliche Therapien/Coaches an ihre Seite geholt. Außerdem fand sie noch ein passendes Buch, was ihr einiges zu ihrem Thema erklären konnte.

 

Wir haben uns ihr Thema genauer unter die wingwave-Lupe genommen und das, was aus der Vergangenheit noch in ihr steckte auflösen können. Überzeugungen, die negative Gefühle machten und ihr Leben negativ beeinflussten, neutralisierten wir. 

 

Meine Klienten bemerkte nach dem wingwave-Coaching nur, dass etwas anders war, sie sich irgendwie leichter fühlte. Doch, was wir selbst nicht sehen oder wahrnehmen können, spiegeln uns dafür andere Menschen. Ihrer Tochter fiel das sofort auf: "Mama, Du bist ja wie ausgewechselt!" meinte sie verwundert.

 

"Die Chance klopft öfter an als man meint, aber meistens ist niemand zu Hause."

Meine Klientin hatte erkannt, dass sie so wie bislang nicht weiterleben wollte und sah sich nach Möglichkeiten um, wie sie es schaffen konnte, das, was sie belastete, zu verändern. Entschlossen meinte sie, dass sie das für sich tun "müsste", wenn sie ihr Leben zum besseren verändern wolle. Dem kann ich nichts hinzufügen, außer, dass Veränderungen das Tun voraussetzt.

 

Wingwave-Coaching war eine davon und deshalb eine sehr gute, weil Altlasten Energie abziehen und Überzeugungen über sich selbst auf einfache und schnelle Art und Weise aufgefunden und "weggewunken" werden konnten. Wer so aktiv sein Leben in die Hand nimmt, hat viele Chancen sein Leben positiv zu verändern.

 

Fazit: Es liegt an Dir, was Du aus Deinem Leben machst und wie Du mit Problemen umgehst. Ich habe für Dich einen gut gefüllten Werkzeugkoffer, der Dich dabei unterstützen kann, dass Veränderungen möglich werden können. Gespräche allein, können Dich, das zeigt sich in meiner Praxis immer wieder, voranbringen, aber nicht unbedingt viel weiter. Heutzutage haben wir mit wingwave, NLP, Hypnose oder EMDR Methoden, die eine Veränderung an der Wurzel ermöglichen. 

 

Erfolgreiche Grüße

 

Susanne Körner


Für ein unverbindliches Informationsgespräch nehme gerne gleich hier Kontakt auf. Entweder gleich telefonisch unter 049 40 658 62 082 oder per Email: susanne.koerner@gmx.com.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0