Wodurch Dein Leben leichter werden kann

Ständig unter Stress, im Job eine hohe Belastung haben und der Familie eine Stütze sein - das langfristig zu schaffen, ohne nicht irgendwann krank zu werden, ein schwieriges Unterfangen.

 

Das, was meine Klienten mitbringen, ist häufig:

  • sehr hohe Ansprüche (an sich selbst, an andere)
  • Perfektion (nur, wenn es (ich) perfekt bin ist es gut)
  • Kontrolle (ich muss die Kontrolle behalten!)

Was für eine Be_last_ung!

 

Bestandaufnahme, um welche Belastungen geht es überhaupt?

 

Menschen, die so unterwegs sind, müssen funktionieren! Das sind sie sich, ihrer Familie, ihrem Arbeitgeber, Partner etc. schuldig. Schon beim Aufschreiben kann ich diese Last wahrnehmen. Dass das Stress macht, kann man sich vorstellen, oder?

 

Sich sein Leben leichter zu machen, heißt, zu wissen, welche Be_last_ungen es überhaupt gibt. Eine Bestandsaufnahme zu machen und sich anzuschauen, an welcher Stelle etwas geändert bzw. verändert werden könnte, damit diese Last weniger werden kann.

 

Gefühle, wie Verantwortung und Schuld sind eine hohe Last

 

Wenn Du so "gestrickt" bist, Vieles zu bewerkstelligen hast, Dreh- und Angelpunkt Deines Jobs oder Deiner Familie bist, ist es eine hohe Last, die Du da zu Schultern versuchst.

 

Gefühle von Verantwortung (für sich selbst, seinen Partner, seiner Familie, seinen Mitarbeitern usw.) tragen zur Belastung bei, wenn Du Verantwortung übernimmst, die nicht zu Dir gehört. Dazu gesellt sich meistens noch, das, was  Du kontrollieren "musst" und das, was nur perfekt für Dich in Ordnung ist. 

 

Ständig in der Zwickmühle dieser Gefühle zu sein, kann dazu führen, dass Du ausbrennen kannst. Diese Last ist auf Dauer nicht zu bewältigen.

 

Was Dich entlasten kann und Dir Dein Leben erleichtert

 

Menschen, die, wie hier beschrieben, diese Verhaltensmuster haben, haben es sicher nicht leicht, sich von ihnen zu trennen. Dahinter stecken für sie einige "Sicherheiten" und "sekundäre Gewinne". Es hat sicher in der Vergangenheit etwas gegeben, dass etwas für sie sichergestellt hat. Insofern hatte das alles einmal seine Berechtigung. 

 

Allerdings kannst Du Dir heute klar machen, das gut wäre z. B. Verantwortung abzugeben oder auch, dass nicht alles perfekt sein muss. Außerdem kannst Du Dich fragen, ob Du wirklich die Kontrolle behalten, oder ob Du auch hier lernen kannst, mehr und mehr loszulassen.

 

Kein leichter Prozess, aber bestimmt einer, der Dich Stück für Stück entlasten könnte. Doch wodurch sind diese Verhaltensmuster eigentlich mal entstanden? Welche Erlebnisse liegen womöglich noch dahinter, die nicht ganz verarbeitet wurden? 

 

Heute, als Erwachsener kannst Du lernen Verantwortung und Kontrolle abzugeben, Dein Perfektions- und Anspruchsdenken zu ändern und damit Erleichterung erfahren. Das wingwave-Coaching kann gezielt dazu beitragen, Erlebnisse aufzudecken, die dazu geführt haben könnten. Damit kannst Du Deinen Rucksack um Einiges erleichtern und wirst Dich wieder sehr viel leichter fühlen.

 

Sonnige Grüße

 

Susanne Körner

(Foto: Mat Hayward, fotolia.com)

Ich bin seit 2010 Systemischer-Coach und biete einen  vielseitigen "Methodenkoffer":

  • Work-Health-Balance Coach für systemische Kurzzeitkonzepte
  • Wingwave-Coach
  • EMDR- und Hypnosetherapeutin
  • magic-words Trainerin 
  • Systemischer Coach 
  • staatl. gepr. Heilpraktiker für Psychotherapie

                                                   (mehr, siehe "Über mich") 

Die STARKmacherin - für Frauen: Coaching für souveränes Auftreten im Beruf. Mein Frauenspecial zur Stärkung der Persönlichkeit und für mehr Selbstsicherheit.

Ich mache Frauen stark!