Entdecke jetzt, was Dich lähmt, schwächt und Dir viel zu viel Energie raubt!

Na, wie schwer ist Dein Rucksack eigentlich gerade? Vergiss "eigentlich" - wie schwer ist er wirklich?

 

Ist Dir klar, wodurch er sich im Moment so schwer anfühlt? Und vor allem, wie lange schon?

 

Trittst Du mal wieder auf der Stelle und weißt nicht, wie Du aus diesem Kreislauf aussteigen kannst?

 

Spürst Du, wann Du eher schwach, klein und irgendwie fremdgesteuert bist? Wenn Du Dich fragst, wo Deine Power, Deine Motivation, Dein Biss geblieben ist - könntest Du mir darauf eine Antwort geben?

 

Was es ausmacht, im Hier und Jetzt zu leben

 

Wenn Du Dir mal Deinen Tag anschaust, wie fällt Dein Fazit aus? Fällst du ins Bett mit eher unguten Gedanken an Deinen nächsten Tag? Oder bist Du offen, neugierig und entspannt, was Deinen Job und Dein Privatleben angeht? Wie entspannt läuft Dein Tagewerk ab, neben Whats App, SMS, Email, Handy & Co? Wie viel Zeit bleibt Dir, etwas vom Tag zu genießen? Im Hier und Jetzt zu leben und aufmerksam zu sein, bedeutet, dass Dir viel schneller klar wird, was nicht stimmig ist, wo und wodurch Du in Dysbalance gekommen bist. 

 

Wie ausgeglichen und in Balance fühlst Du Dich gerade?

 

Auf einer Skala von -10 zu +10, wo stehst Du da momentan, wenn Du alle Aspekte Deines Lebens mit einbeziehst?

 

Wenn Du bei +/- 0 gelandet bist heißt das ja nur, dass alles neutral und weder gut noch schlecht ist. Doch

Fakt ist, wenn Dein Rucksack zu schwer ist, Du auf der Stelle trittst oder Du viel zu oft im Stress und geschwächt bist, Du nicht über die Energie verfügen kannst, die Du normalerweise hast. Dein Akku gerät auf diese Weise schnell ins Minus. Hast Du Dir deshalb mal überlegt, wie bzw. durch was Du Dich stärken kannst?

 

Welche Aspekte für eine gute Energie eine Rolle spielen:

 

Deine Gedanken - Gedanken können Himmel oder Hölle sein. Je positiver Du denkst und mit Dir selbst sprichst, desto positiver Dein Feeling, Deine seelische, körperliche Kraft. Auch gut zu wissen, wie viel Resonanz Worte im Körper hinterlassen. Ist Dein Sprachgebrauch grundsätzlich positiv oder vielfach negativ? Wie bist Du unterwegs, wie optimistisch ist Dein Blickwinkel? Ist Dein Glas eher noch halbvoll oder schon halbleer? Das, was Du über Deine Gedanken erzeugst, hinterlässt etwas im Gehirn bzw. auch im Körper und kostet Dich u. U. wertvolle Power.

 

Blockaden, die dich lähmen - "Eigentlich" wolltest Du heute noch Kunden angerufen haben, aber damit tust Du Dich unglaublich schwer. Das schiebst Du so lange wie es geht auf. Oder, Deine Steuererklärung guckt Dich täglich mehr an, inklusive des schlechten Gewissens dabei. Das sind typische Beispiele für Blockaden, hier auch Aufschieberitis genannt. Sie lähmen Dich in Deinem Tun und zapfen Dir eine Menge Energien ab.


Zu viel Stress - damit könnte Leistungsstress (starke Beanspruchung durch den Job oder auch das Privatleben) oder Biografiestress gemeint sein, ein Hobby, Sport, der Dich vielfach über Deine Grenzen gehen lässt. Biografiestress meint, wenn Erlebnisse aus der Vergangenheit nicht verdaut wurden. Wenn in deinem Emotionsspeicher (limbisches System im Gehirn) noch etliche solcher nicht verarbeiteten Erlebnisse sind, können sie emotionalen Stress verursachen und gleichfalls Energie verbrauchen, die Dir nicht zur Verfügung steht.

 

Du sagst zu oft JA, wo ein NEIN angebrachter gewesen wäre - das kenne ich aus meiner Vergangenheit auch gut. Mag sein, dass Du lieber JA statt NEIN gesagt hast, weil Du niemanden enttäuschen wolltest. Weil Du nicht gut mit Deinem schlechten Gewissen klar kommst, oder auch, weil Du Angst hattest, womöglich abgelehnt zu werden. Fakt ist, dass dieses falsche JA zu Deinen Lasten geht, was Deinen Energiehaushalt angeht. 

 

Das waren nur ein paar kleine Beispiele und doch können sie schon dazu beitragen, dass Du über viel mehr Energie verfügen kannst. Je mehr Du Dich in Balance, ausgeglichen powervoll fühlst, desto mehr bist im Leben. Denn Balance ist der Schlüssel zu positiven Emotionen und Erfolg! Entleere Stück für Stück Deinen Rucksack und komme in deine Kraft zurück! Jetzt Du :-))

 

Entspannte Grüße

 

Susanne Körner

(Foto: fotolia.com)