Was passieren kann, wenn Stress "aus allen Ecken" kommt

Stress hier, Stress dort, Stress überall - kann das gut gehen? Wenn Stress zum Hauptbestandteil Deines Lebens wird, kann er sogar lebensbedrohlich werden. In den letzten Tagen habe ich in den Medien gelesen, das Britta von Lojewski sich sehr offen über ihre Krebserkrankung und die Auslöser äußerte.

 

Sie schien ganz genau zu wissen, was dazu beigetragen haben könnte, denn es gab eine stätige Steigerung ihres Stresses, bis Existenzängste und ein sozialer Abstieg ihr den Rest gaben. Sie sagt, dass sie sich sicher ist, dass das zur Erkrankung geführt hat.

 

 

 

Ist es nicht oft so, dass wir erst so richtig aufwachen, wenn wir so krank werden, dass wir gar nicht anders können, als uns uns selbst zuzuwenden? Aber, muss es denn wirklich erst soweit kommen? Für manche Menschen JA. Wenn Du gar nicht mehr merkst in welchem Abwärtsstrudel Du dich bereits befindest, mag es gut sein, dass erst eine ernsthafte Krankheit dich auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Erst Recht, wenn du jemand bist, der es gewohnt ist zu "powern" und sich energetisch gerne am Limit bewegt.

 

Warum es wichtig ist, bewusster zu werden und sein Leben auf den Prüfstand zu stellen

  • Fang an, achtsamer und bewusster mit dir und deinem Leben umzugehen!
  • Versuche sukzessive einen Gang runter zu schalten und dir mehr kraftschöpfende Auszeiten zu gönnen.
  • Wenn Du hinter deinen Stress schaust: Worum geht es eigentlich wirklich?
  • Welche Werte spielen eine wichtige Rolle für dich (Anerkennung, Wertschätzung, Sichtbarkeit)? 
  • Was bringst du schon aus deinem Elternhaus mit: hohe Ansprüche, Perfektion, Nacheifern von Vater/Mutter.
  • Was versuchst du zu "betäuben" mit ständiger Betriebsamkeit?

 

Jeder reagiert anders auf Dauerstress. Und nur, weil du seeehr lange mit Dauerstress umzugehen weißt, weil du jemand bist, der es gewohnt ist immer alles zu geben, heißt das noch lange nicht, dass du nicht krank werden kannst. Vielleicht dauert es einfach nur länger, eh es dich erwischt.

 

Weil ich bei der Anwendung der wingwave-Methode so präzise hinter die Stressfaktoren schauen und sie auflösen kann, kann Stressabbau ganz gezielt stattfinden. Das Coaching hilft dir zusätzlich, die zweite Seite der Medaille, hinter dem, was dein Stressverhalten dir gibt, zu schauen. Hierbei können sowohl Leistungsstress (Job, Privatleben, Freizeit) als auch Biografiestress (unverarbeitete Erlebnisse aus der Vergangenheit) herausgefunden werden.

 

Meine Kunden berichten mir immer wieder, dass sie sich anschließend befreiter, leichter, zuversichtlicher und stärker fühlen. Unter diesen Voraussetzungen ist es für dich wesentlich einfacher, sein Leben auf andere Beine zu stellen. In Balance und Ausgeglichenheit ist der Blick aufs Leben klarer, deutlicher.

 

So bin ich zu dem Kompaktangebot gekommen, was genau diese wichtigen Punkte anspricht. In diesem Stress-Angebots-Paket ist alles mit eingeschlossen und soll dazu führen, dass auch Stressprävention eine Rolle spielt, um Krankheiten vorzubeugen. Auf allen Ebenen: Job, Alltag, Beziehung, Kinder, Freizeit, Hobby und Familie. Je eher Du anfängst gegen deinen Stress (auf welchen Ebenen er auch immer stattfinden mag) etwas zu tun, desto besser. Denn du hast nur dieses eine Leben!

 

Stressfreie Grüße

 

Susanne Körner 

(Foto: fotolia.com)