Ich hätte nie gedacht, dass ich mal ...

... als wingwave®-Coach arbeiten, geschweige denn, dass ich überhaupt eine Coaching Ausbildung absolvieren würde. Aber ein Schiksalsschlag hatte mein Leben seinerzeit sehr erschüttert, so dass ich das zum Anlass genommen hatte, besser verstehen zu wollen, warum mir das "passiert" war.

 

Ich hatte erkannt, dass es mir hilft, wenn ich zunächst erkenne, verstehe und dann verändere. Und Zusammenhänge meiner eigenen Lebensgeschichte verstand ich sehr viel besser, als ich "Integrales Coaching" (nach Ken Wilber) durch das Institut Conzendo kennen lernte. Ich besuchte einen einen sehr inspirierenden Infotag und war so beeindruckt, dass für mich feststand, dass ich genau diese Ausbildung machen wollte. Das war 2009 und Ende 2010, nach drei Pfügungstagen mit schriftlicher, mündlicher, in Form eines Coachings, mit einem (fremden) Coachee sowie eines Referats mit einem sehr eigenen und persönlichen Thema, konnte ich mein Zertifikat in den Händen halten.

 

Ich war schon stolz auf mich, erst Recht, weil es in meinem Umfeld auch Neider gab. Einer aus diesem Kreis äußerte doch tatsächlich, dass er davon ausging, dass ich die Coaching Prüfung ohnehin nicht bestehen würde. Ja und damit nahm ein ganz neues Leben seinen Lauf. Denn es blieb für mich nicht bei dieser einen Ausbildung. Nein, nein. Sondern je mehr ich hinter Zusammenhänge schauen konnte, desto neugieriger wurde ich. So dachte ich mir, dass es ja schon einmal super ist, jetzt nach Lösungen und Perspektiven zu schauen und Sie zu erarbeiten. Doch etwas fehlte mir noch. Schließlich sind wir nur zu ca. 2% bewusst und mit dem Verstand unterwegs. Und ich fragte mich, was passiert eigentlich "unbewusst" und was bedeutet das? So kam ich zur Hypnose. 

 

Ich fand es super, dass ich aufgrund des veränderten Wachzustands an unverarbeitete und verschüttete Gefühle kommen kann. Zunächst machte ich Grundkurse, doch auch diese waren wie Initialzünder, mehr und tiefer wissen zu wollen, was eigentlich alles mit Hypnose behandelbar ist. Und das ist eine Menge. Allerdings spürte ich auch vielfach die Skepsis, die manch Klient mitbrachte. Oder eine völlig überzogene Erwartungshaltung. Ich habe auch heute machmal damit zu kämpfen, dass das Bild und eine hohe Erwartungshaltung gerade zu rücken. Denn auch hier ist wichtig zu wissen, dass ich nichts "weg zaubere". Manch Klient möchte gerne seine Verantwortung an mich abgeben. Durchaus verständlich, doch so funktioniert auch die Hypnose nicht. Nicht zu vergessen, die Eindrücke, die durch gezeigte Showhypnose, nicht wirklich viel mit der Möglichkeit der Heilung durch Hypnose zu tun hat!

 

So kam eins zum anderen und ich wurde dann auch noch Heilpraktiker Psychotherapie. Denn ich fand, dass auf mir immerhin eine hohe Verantwortung lastet. Der wollte ich entgegentreten, indem ich meine Kenntnisse mit guten Ausbildungen untermauerte. Klar, und dann bekomme ich mit jeder Praxis natürlich immer mehr Kentnisse und Fähigkeiten. Als ich dann auch noch die wingwave Methode kennenlernte, war ich wirklich sehr fazsiniert. Denn in der Kürze und Einfachheit hatte ich bis dato noch nichts kennen gelernt. Die Entwickler dieser Methode - Cora Besser-Siegmund und ihr Mann Harry Siegmund - haben mit so viel Inbrunst und Leidenschaft wingwave weiterentwickelt, dass ich darin wertvolle Werkzeuge für meinen inzwischen stattlichen Werkzeugkoffer fand.

 

Ja, das hätte ich wirklich nicht für möglich gehalten, doch weiß ich genau, dass das mein Weg ist. Und es erfüllt mich jedes Mal, wenn ich erfolgreich mit meinem Kunden zusammen, ihn von Ängsten oder gesundheitlichen Stresssymptomen befreien und neue Wege ebnen konnte :).

 

Frohe Grüße, Ihre

 

Susanne Körner

Ich bin seit 2010 Systemischer-Coach und biete einen  vielseitigen "Methodenkoffer":

  • Work-Health-Balance Coach für systemische Kurzzeitkonzepte
  • Wingwave-Coach
  • EMDR- und Hypnosetherapeutin
  • magic-words Trainerin 
  • Systemischer Coach 
  • staatl. gepr. Heilpraktiker für Psychotherapie

                                                   (mehr, siehe "Über mich") 

Die STARKmacherin - für Frauen: Coaching für souveränes Auftreten im Beruf. Mein Frauenspecial zur Stärkung der Persönlichkeit und für mehr Selbstsicherheit.

Ich mache Frauen stark!