Wie Sie Ihren „Erfolgsschalter“ für 2015 installieren

Gute Gefühle vermehren, Power und Kraft haben, sich super fühlen und das auch spüren, wer kennt das nicht?!


Manchmal gibt es dafür scheinbar von außen Dinge, die dazu beitragen, dass man Glück gehabt hat und diese Gefühle damit aktiviert wurden. Doch solch gute Gefühle lassen sich „einrichten“ und zwar so, dass Sie sie jederzeit wieder abrufen können.

wingwave®-Ressourcen Coaching


Mittels der wingwave®-Methode lassen sich wunderbar und punktgenau Stresstrigger finden und auflösen, aber auch ganz gezielt Kreativität fördern oder Leistung steigern. wingwave®-Coaching nutzt man auch zum Ressourcen-Coaching z. B. im Sport. Wenn Sie einen wichtigen Auftritt haben oder zu einem bestimmten Zeitpunkt leistungsstark sein möchten, wenn Sie eine überzeugende Ausstrahlung und eine positive Selbstmotivation brauchen, sind das Situationen in denen man gerne das wingwave-Coaching nutzt. 


Sie kennen sicher den Moment, als sie verliebt waren und das Gefühl hatten, dass Sie die Welt aus den Angeln heben könnten. Diese oder ähnliche Situationen werden mittels des wingwave®-Ressourcen Coaching hervorgerufen und dann verankert.


Was ein positiver „Anker“ ist und was er bewirkt


Nehmen wir noch mal das Beispiel der Verliebtheit. Wenn wir verliebt sind, haben wir meistens mehrere Dinge, die uns in genau diese „Schmetterlingsgefühle“ wieder hineinbringen. Da gibt es z. B. „unser Lied“, den Duft, den unser Partner benutzt, Urlaubsorte mit denen wir Vieles verbinden usw. Solche Dinge werden als „Anker“ bezeichnet, weil sie uns mit diesen Emotionen verbinden. Diese gibt es natürlich auch in der anderen, unangenehmeren Form. Doch wenn wir also z. B.  „unser Lied“ im Radio hören, spüren wir, wie das unser Herz weitet, die Gedanken an den Partner weckt und es uns damit sehr gut geht.


Und genau das nutzen wir im Ressourcen Coaching. Wir setzen ganz gezielt Anker ein, um bestimmte, äußerst positive und powervolle Empfindungen zu installieren. „Mit Freude gelingt alles besser“, wer weiß das nicht. Doch, was das auch im Körper bewirken kann, hat man an der Kölner Uni beforscht. Dort hat man u. a. herausgefunden, dass die Emotion Freude sogar noch die Angst, welche ja unser Überleben sichert, überflügelt.


Wie man einen Erfolgsschalter integriert 


Beim Ressourcen-Coaching werden gezielt Situationen rekonstruiert, in denen wir uns genau in dieser powervollen Kraft befunden haben. Und wenn wir nochmals das Verliebtsein nehmen, ist unsere Ausstrahlung in dieser Phase ganz besonders intensiv. Vielleicht haben wir in dieser Situation das Gefühl, dass wir geradezu alles schaffen können, was wir anpacken und das uns regelrecht alles zufliegt.


Im Coaching werden genau diese Empfindungen verankert. Der sogenannte „Erfolgsschalter“ wird z. B. mittels des kleinen Fingers installiert. Immer, wenn sie ihn ganz bewusst bewegen, holen sie damit diese positiven Gefühle in Ihr Leben zurück. Genauso, wie wenn Sie „ihr Lied“ hören, oder durch einen bestimmten Geruch gute Gefühle bekommen würden.


Wie wäre es also, wenn Sie an Ihre Vorhaben denken, vielleicht schon bald ein wichtiges Vorstellungsgespräch haben, einen Wettbewerb unbedingt für sich entscheiden möchten und dann einen solchen „Erfolgsschalter“ nutzen könnten? Wenn Sie sich nur noch mal vor Augen halten, wie jemand auch bei Ihnen selbst ankommt, der richtig gut drauf ist, eine super Ausstrahlung hat und Freude aus allen Poren strahlt. Wie wäre es, wenn auch Sie Ihren ganz persönlichen Erfolgsschalter für 2015 installieren?


Ich wünsche Ihnen einen guten Rutsch und schon jetzt ein erfolgreiches 2015!


Sonnige Grüße, Ihre


Susanne Körner